Hand Blumen pixabay mit TextNach erfolgreicher Chorleiter-Zeit verlässt Albrecht Meincke nach fast 9 Jahren die Chorwelt Liederkranz zum 31. Mai.

Was zunächst als Unterstützung als Schlagzeuger bei der Aufführung des Magnificats "The Groovy Version of Ox" begann, führte im September 2011 zum Beginn seiner Tätigkeit als Chorleiter für den Bronnbach Männerchor und den Chor Sotto Voce. Eine hervorragende, vertrauensvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit, die sehr viele Glanzpunkte setzen konnte, begann. Immer wieder gelang es Albrecht Meincke mit den Chören neue Wege zu gehen, um den Chorgesang attraktiv zu gestalten:  mit einem Chorcafé oder Herbstkonzert, mit modernem Weihnachtskonzert, Jubiläumskonzert, Muttertagsmatineen oder Auftritten mit dem Musikverein Concordia in Weiler und in der Kärntner Partnergemeinde Radenthein. Immer waren die Chöre mit ihrem jeweils eigenen Chorklang Mittelpunkt seines Tuns. Er prägte auch den Satz "Nur gemeinsam sind wir stark, ein Einzelner hat keine Chance".

Aufgrund der derzeitigen Beschränkungen findet eine persönliche Verabschiedung zu einem späteren Zeitpunkt statt. Wir danken Albrecht Meincke für die gemeinsame Zeit und wünschen ihm und seiner Familie alles Gute für das, was da noch kommt.

 

zusammen SINGEN wir strker 2Die Deutsche Chorjugend und der Sächsische Chorverband hatten vor kurzem zum gemeinsamen Projekt  #ZUSAMMENSINGENWIRSTÄRKER aufgerufen. Die Resonanz darauf war überwältigend: über 1000 Sängerinnen und Sänger - auch von der Chorwelt - schickten ihre Videos für ein gemeinsames Lied ein.  Das Ergebnis ist ein gigantischer virtueller Chor, ein wunderbares Lied für Zusammenhalt in Vielfalt und viel gute Laune. Eine tolle Idee!

Zum you-tube-Video geht es hier

 

 

 

 

Ein Herz fr VereineMaifeste, Muttertagsmatinee, Musik- und Gesangvereinsveranstaltungen, Vatertagsfest, Sport- und Straßenfeste und noch vieles mehr....

Alle diese liebgewonnenen Veranstaltungen, wo wir uns treffen, ein "Schwätzle" halten, neue Menschen kennenlernenfallen und Freunde finden, können aktuell nicht stattfinden und somit entfallen für Vereine auch Einnahmequellen zur finanziellen Sicherung. Gerade merken wir alle, was es bedeutet auf diese ehrenamtlichen Angebote und Aktivitäten verzichten zu müssen.

Sie wollen Vereine unterstützen? Dann überlegen Sie, welche Veranstaltungen Sie dieses Jahr besucht hätten und was Sie dort ausgegeben hätten. Diesen Betrag könnten Sie dann dem jeweiligen Verein spenden.

Es gibt zwar keinen Kuchen, kein Schnitzel, kein Bier oder Sprudel dafür, aber die Vereine können damit die schwierige Zeit überstehen und die liebgewonnenen Freizeit-Angebote aufrechterhalten für die Zeit nach Corona. Denn ohne die vielen ehrenamtlichen Angebote wäre unsere Gesellschaft um einiges ärmer:

Die Chorwelt freut sich über Ihre Spende!

....damit wir nach der Krise wieder das "Singen im Chor" als eine der  Lieblingsbeschäftigungen in der Freizeit anbieten können.

 

Auch wenn Chorproben und Probedirigate noch etwas warten müssen, halten wir Ausschau nach jemand für die Zeit nach der Corona-Pause:

Ausschreibung B1b sottovoce Bild und Text weiss Version ohne Frist

 

 

keine Chorproben2Corona geht uns alle an!

Die aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Verbreitung des Virus erfordern entsprechende Maßnahmen. Jetzt gilt es, sich mit den Bemühungen und Entbehrungen aller in unserer Gesellschaft solidarisch zu zeigen, verantwortungsvoll zu handeln und Sozialkontakte möglichst auf ein Minimum zu reduzieren, d. h. auch Gruppenzusammenkünfte zu vermeiden.

Bis auf Weiteres finden deshalb keine Chorproben statt!

Die für 19.03.2020 vorgesehene Mitglieder-versammlung wurde verschoben. Ein geeigneter Termin wird noch bekannt gegeben.

Achtet gut auf euch und eure Mitmenschen und kommt gesund durch diese außergewöhnliche Zeit!

 

 

Nächste Veranstaltungen


Radentheiner Stadterhebungsfeier mit Erntedank
Wann: Sa 19 Sep 2020 - 00:00 Uhr 00:00
Wo: Radenthein, Kärnten
Radentheiner Stadterhebungsfeier mit Erntedank
Wann: Sa 19 Sep 2020 - 00:00 Uhr 00:00
Wo: Radenthein, Kärnten